Alle Zitate aus The Elder Scrolls V - Skyrim

Genre: RPG

Auf GameQuotes findest du all deine Lieblingszitate aus The Elder Scrolls V - Skyrim und für viele weitere Spiele. Finde dein Lieblingszitat und teile es mit deinen Freunden.

Ahtar:

Vorsicht in meiner Stadt. Diese Axt wollt ihr nicht in Aktion erleben...

Drachenblut Lied:

Ein Held, ein Held, nach Kriegerherz'n fragt.
Wahrlich, wahrlich, das Drachenblut naht.
Mit machtvoller Stimme nach alter Nord-Art.
Glaubt mir, glaubt mir, das Drachenblut naht.
Die Feinde von Himmelsrand finden ihr Ende.
Weh euch, weh euch, das Drachenblut naht.
Fürwahr, fürwahr, das Drachenblut ist da.

Taarie:

Was Ihr anhabt, ist sehr... nett. Wenn Ihr aber etwas mit mehr Stil tragen wollt, dann solltet Ihr Euch unser Sortiment ansehen.

Taarie:

Was Ihr da anhabt, ist so etwas wie eine offene Wunde... jedenfalls in Sachen Mode.

Gamischtwarenhändler:

Für manche ist es Ramsch. Für mich sind es Schätze.

Aia Arria:

Nur wenige können meinem Charme widerstehen. Noch weniger haben ihn verdient.

Fihada:

Eine typische Hure aus Einsamkeit ist wie die Stadt selbst: ein stürmisches Äußeres, doch die wahren Reize liegen in ihrem Inneren...

Jawanan:

Das Befiedern gefällt mir. Es ist schwierig und manchmal eintönig, aber ein guter Pfeil trifft, als hätte ihn ein wütender Gott verschossen.

Erdi:

Vielleicht braucht Ihr eine Partnerin? Hmm? Ich sehe es schon vor mir. Zwei Frauen, eine staubige Straße, stramme Männer in jeder Taverne, ein Vermögen an Gold, das nur darauf wartet, dass jemand Anspruch darauf erhebt...

Pelagius der Wahnsinnige:

So viele unerwünschte Personen, mit denen ich klarkommen muss. Neinsager. Idioten. Kritiker. Mein Scharfrichter hat drei Tage lang nicht geschlafen!

Sheogorath:

Ihr geht viel zu hart mich Euch ins Gericht, mein lieber, krankhaft wahnsinniger Pelagius. Was würden die Leute nur ohne Euch tun? Tanzen? Singen? Lächeln? Alt werden?

Sheogorath:

Wisst Ihr, ich habe die ganze elende Angelegenheit miterlebt. Einfach fabelhaft! Schmetterlinge, Blut, ein Fuchs, ein abgetrennter Kopf... Oh, und der Käse! Zum Sterben gut.

Sheogorath:

Oh, oh... was für eine Botschaft ist es? Ein Lied? Eine Beschwörung? Moment, ich weiß es! Eine in den Rücken einer argonischen Konkurbine eingeritzte Todesdrohung! Die mag ich am liebsten.

Sheogorath:

Glaubt Ihr mickriger, kleiner, entbehrlicher Sterblicher wirklich, Ihr könnt mich zum Gehen bewegen?

Sheogorath:

Ich bin ein Teil von Euch, kleiner Sterblicher. Ich bin ein Schatten in Eurem Unterbewusstsein, ein Makel in Eurer zerbrechlichen kleinen Seele. Ihr kennt mich. Ihr wisst es nur nicht.

Hey du!
Du kannst Zitate durch Klick auf das    bewerten. Weitere Optionen sind durch Klick auf    verfügbar.